E-Mail und Cloud
Meine E-Mail & Cloud
FAQ
FAQ
Kontakt
Kontakt
MeinVodafone
MeinVodafone
E-Mail und Cloud
Für Neukunden

Wir schalten analog ab – stellen Sie um auf Digital!

  • Übersicht
  • Vorteile
  • Was muss ich tun?
  • Radio
  • Umstellungstermin prüfen
  • FAQ
Worum geht's?
  • Vodafone schaltet analoges Kabelfernsehen ab.
  • Vodafone schaltet analoges Radio ab.
  • Vodafone belegt digitale Sender um.

Die Umstellungen betreffen unser gesamtes Kabelnetz. Im Frühling 2019 sind wir voraussichtlich damit fertig.

Wir schalten um auf Zukunft

Was bedeutet das für mich?

Warum schaltet Vodafone analoges Kabelfernsehen und Radio ab?

Wir machen unser Kabelnetz bereit für das Gigabit-Zeitalter. Die dafür nötigen Netz-Kapazitäten gewinnen wir durch die Abschaltung der analogen Sender. Von diesem Schritt können unsere Kunden gleich doppelt profitieren: Sie erleben künftig eine noch größere Sendervielfalt in HD. Und wir bringen in den nächsten Jahren den Zugang zu Gigabit-Geschwindigkeit in 12,6 Millionen Haushalte.

Die Abschaltung der analogen TV- und Radiosender ist derzeit für Bayern, Bremen und Sachsen gesetzlich geregelt. Das bedeutet, dass hier die analogen Sender bis Ende 2018 abgeschaltet werden müssen. Wann bei Ihnen auf Zukunft umgeschaltet wird, erfahren Sie hier ca. 4 Monate vorher. Unsere Kunden werden zudem rechtzeitig per Brief informiert.

Was ist der Unterschied zwischen analog und digital?

Digitales Fernsehen bietet Ihnen viel mehr:

 

Digital

Analog

Faszinierendes TV-Erlebnis mit digitaler
Bild- und Tonqualität

Fernsehen*

  • Bis zu 32 analoge TV-Sender
  • Bis zu 98 digitale SD-Sender, davon bis zu 73 frei empfangbar
  • Bis zu 46 digitale HD-Sender, davon 19 frei empfangbar
 
 

Radio*

  • Bis zu 35 analoge Radio Sender
  • Bis zu 72 Radiosender in digitaler
    Qualität

 

 

Elektronische Programmzeitschrift
(EPG)

  • Einfach aufgebaut
  • Immer aktuell
  • Mit einem Tastendruck verfügbar

Für den digitalen Empfang brauchen Sie ein TV-Gerät mit eingebautem digitalem Kabelreceiver (ein sog. DVB-C-Tuner) oder einen Digital Receiver.

Bestellen Sie einen passenden Digital Receiver direkt bei uns unter 0800 664 87 87.

Oder interessieren Sie sich für eins unserer Produkte inklusive dem richtigen Gerät? Wir beraten Sie gerne. Hier finden Sie alle Infos zu unseren Produkten im Überblick.

Machen Sie rechtzeitig den Test und wiederholen Sie ihn für alle Fernseher in Ihrem Haushalt.

Wie ist Ihr Fernseher angeschlossen?

Wählen Sie bitte das passende Bild aus.

Mein Fernseher ist direkt mit der Kabel-Anschluss-Dose verbunden.

Ich nutze einen Digital-Receiver, der zwischen der Kabel-Anschluss-Dose und meinem Fernseher angeschlossen ist.

Ich verwende ein CI+ Modul

Schließen

Prüfen Sie das Logo auf Ihren Digital-Receiver

Haben Sie Ihren Digital-Receiver nicht direkt von Vodafone oder Kabel Deutschland bekommen? Dann sollten
Sie auf Ihrem Digital-Receiver oder der Verpackung eines dieser Logos sehen:

placeholder

Hören Sie Radio über Ihren Kabel-Anschluss?

Sie nutzen den Kabel-Anschluss, um Radio z. B. über Ihre Stereoanlage zu hören?
Wenn Sie weiterhin Radio über den Kabel-Anschluss hören wollen, brauchen Sie in Zukunft
einen Digital-Radio-Receiver.
Passende Geräte können Sie im Fachhandel oder direkt bei Vodafone bekommen.
Rufen Sie uns kostenlos an unter 0800 664 87 87. Wir beraten Sie gerne.

Den Digital-Radio-Receiver können Sie ohne Vorkenntnisse anschließen.
Damit können Sie Ihre Geräte einfach weiternutzen, z. B. Ihre Stereoanlage.

Hier finden Sie alles, was Sie dazu wissen sollten.

Sie empfangen Radio über Antenne oder hören
Internet-Radio? Dann betrifft Sie die Analog-Abschaltung nicht.

Sie nutzen Internet über Ihren Kabel-Anschluss?

In der Umstellungsnacht funktioniert Ihr Kabel Internet- und Telefonanschluss zwischen 0 Uhr und 6 Uhr zeitweise nicht. Das gilt auch für Notrufe!

Tipps

  • Trennen Sie den Kabel-Router in dieser Nacht nicht vom Strom (z. B. Zeitschaltuhr abschalten).
  • Sie brauchen sonst in der Regel nichts weiter tun. Ihr Internet und Ihr Telefonanschluss funktionieren spätestens ab 6 Uhr wieder.
  • Haben Sie nach der Umstellung Verbindungsprobleme oder können nicht telefonieren? Dann schalten Sie Ihren Kabel-Router bitte aus und wieder ein. Das Problem ist damit nicht behoben? Rufen Sie uns an unter 0800 664 87 87 und wir kümmern uns darum.
placeholder

Prüfen Sie bitte in Ihrer Senderliste, ob Sie den Sender „One“ sehen.

Ja, ich empfange diesen Sender.

Nein, ich kann diesen Sender nicht empfangen.

Ich weiß nicht, ob ich diesen Sender empfangen kann.

Prüfen Sie bitte, ob Sie auf Ihrem Fernsehgerät das Logo für DVB-C
(Digital Video Broadcasting – Cable) sehen.

Manchmal finden Sie das Logo auch auf der Bedienungsanleitung oder der Verpackung Ihres Fernsehers.

Ja, mein Fernseher hat ein DVB-C Logo.

Nein, mein Fernseher hat kein DVB-C Logo.

Ich weiß nicht, ob mein Fernseher DVB-C hat.

Prüfen Sie bitte in Ihrer Senderliste, wie viele TV-Sender Sie zur Auswahl haben.

Ich empfange nur bis zu ca. 32 Sender, darunter keine Sender
mit dem Zusatz HD.

Ich empfange deutlich mehr als 32 Sender, darunter auch Sender
mit dem Zusatz HD.

Mit Ihrem Gerät sehen Sie schon digital fern.
Von der Analog-Abschaltung sind Sie nicht betroffen.
Sie sind von der Sender-Umbelegung betroffen.
Den Tag der Umbelegung erfahren Sie hier.

Automatischer Sendersuchlauf

In der Regel führt Ihr Digital Receiver nach der Umstellung automatisch einen Sendersuchlauf durch und Sie müssen nichts weiter tun. Falls Ihr Gerät eine Hinweismeldung zum Sendersuchlauf anzeigt, bestätigen Sie diese bitte.

Manueller Sendersuchlauf

  • Empfangen Sie nicht mehr alle Sender und der Sendersuchlauf startet nicht automatisch? Dann machen Sie ihn bitte manuell.
  • Rufen Sie dazu die Einstellungen Ihres Receivers auf und wählen Sie Sendersuchlauf starten. Je nach Modell kann der Menüpunkt auch anders heißen.
  • Weitere Infos zum Sendersuchlauf finden Sie auch in der Bedienungsanleitung Ihres Digital Receivers.
Tipp
Trennen Sie Ihren Receiver in der Umstellungsnacht bitte nicht vom Strom (z.B. Zeitschaltuhr abschalten).

Unterstützung bei Problemen

  • Auch nach dem Sendersuchlauf sehen Sie nicht alle gewohnten Sender? Dann setzen Sie Ihren Digital-Receiver bitte auf die Werkseinstellungen zurück. Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Receivers oder auf der Internetseite des Herstellers.
  • Gibt es Empfangsprobleme? Überprüfen Sie Ihr Anschlusskabel auf abgeknickte Stellen oder Abnutzung. Ersetzen Sie es dann.

Weitere Informationen zu Ihrem Gerät:

Digital-HD-Receiver
Sagemcom DCI85HD KD, Technicolor DCI402HD KD

Digital-HD-Receiver


Empfangen Sie nach der Umstellung TV-Sender nicht mehr wie gewohnt? Oder lassen sich VoD-Filme nicht abrufen? Dann starten Sie bitte einen Sendersuchlauf. Das geht in den Einstellungen Ihres Geräts unter Menü – Einstellungen – Sendersuchlauf starten.

Die Bedienungsanleitung für weitere Infos finden Sie hier.

Digital-HD-Recorder
Humax HDR-4000C, Humax HDR-4100C, Sagemcom RCI88-320 KD /KDG /V2 /V2.1, Sagemcom RCI88-1000 KD /V2 /V2.1, Samsung SMT-C7200

Digital-HD-Recorder


Empfangen Sie nach der Umstellung TV-Sender nicht mehr wie gewohnt? Oder lassen sich VoD-Filme nicht abrufen? Dann starten Sie bitte einen Sendersuchlauf. Das geht in den Einstellungen Ihres Geräts unter "Menü – Einstellungen – Sendersuchlauf starten".

Bitte beachten Sie:

  • Aufnahmen können in der Umstellungsnacht abbrechen.
  • Schon aufgenommene Sendungen gehen nicht verloren.
  • Programmierte Aufnahmen bleiben in der Regel gespeichert.

Die Bedienungsanleitung für weitere Infos finden Sie hier.

GigaTV 4K Box
Cisco VGW10-KD-K9

GigaTV 4K Box


Empfangen Sie nach der Umstellung TV-Sender nicht mehr wie gewohnt? Dann rufen Sie uns bitte kostenlos an unter 0800 664 87 87.

Bitte beachten Sie:

  • Aufnahmen können in der Umstellungsnacht abbrechen.
  • Schon aufgenommene Sendungen gehen nicht verloren.
  • Programmierte Aufnahmen bleiben in der Regel gespeichert.

Anderer Receiver
andere Geräte von Vodafone/Vodafone Kabel Deutschland oder z. B. Sky

Andere Receiver und Fremdgeräte


Sehen Sie ab dem Umstellungstag den Hinweis, dass neue Sender gefunden wurden? Oder dass ein Sendersuchlauf gemacht werden sollte? Dann starten Sie ihn bitte.

Empfangen Sie nach der Umstellung TV-Sender nicht mehr wie gewohnt? Dann starten Sie bitte einen Sendersuchlauf. Wie das geht, lesen Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes z. B. unter Menü - Einstellungen.

Sehen Sie trotzdem noch nicht alle Sender wieder? Dann müssen Sie Ihr Gerät einmal auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Wählen Sie im Menü z.B. den Punkt Installation, Zurücksetzen oder Lieferzustand herstellen. Hinweise dazu finden Sie auch in der Bedienungsanleitung Ihres Receivers oder unter vodafone.de/geraete.

Sie sehen schon digital fern.
Von der Analog-Abschaltung sind Sie nicht betroffen.
Sie sind von der Sender-Umbelegung betroffen.
Den Tag der Umbelegung erfahren Sie hier.

Sendersuchlauf

Sie müssen nach der Umbelegung wahrscheinlich einen Sendersuchlauf durchführen. Einige Geräte fragen nach, ob der Sendersuchlauf automatisch durchgeführt werden soll. Bestätigen Sie bitte diese Abfrage.

Schritte zum Sendersuchlauf

  • Empfangen Sie nicht mehr alle Sender und der Sendersuchlauf startet nicht automatisch? Dann machen Sie ihn bitte manuell.
  • Rufen Sie dazu die Menü-Einstellungen Ihres TV-Geräts auf. Wählen Sie dort ggf. digitale Kanäle als Signalquelle aus.
  • Führen Sie bitte einen kompletten Scan durch – keinen Schnell-Scan.
  • Überprüfen Sie nach dem Sendersuchlauf Ihre Favoriten.
  • Weitere Infos dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres TV-Geräts. Oder auf der Internetseite des Herstellers.
  • Sie finden einen Link zu den vielen Herstellern in unseren FAQ.

Unterstützung bei Problemen

  • Auch nach dem Sendersuchlauf sehen Sie nicht alle gewohnten Sender? Dann setzen Sie Ihren Fernseher bitte auf die Werkseinstellungen zurück. Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers. Oder auf der Internetseite des Herstellers.
  • Sie finden einen Link zu vielen Herstellern in unseren FAQ.
  • Gibt es Empfangsprobleme? Überprüfen Sie Ihr Anschlusskabel auf abgeknickte Stellen oder Abnutzung. Ersetzen Sie es dann.
Sie können digitales Fernsehen empfangen – sehen aber vielleicht noch analog fern.
Sie sind von der Sender-Umbelegung betroffen.
Den Tag der Umbelegung erfahren Sie hier.

Digitale Sender ab sofort nutzen

  • Ändern Sie bitte die Empfangsquelle Ihres Fernsehers auf „digitale/s Kabelfernsehen bzw. Signalquelle“. Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung des Geräts. Oder auf der Internetseite des Herstellers.
  • Sie finden einen Link zu vielen Herstellern in unseren FAQ.

Sendersuchlauf nach dem Umstellungstermin

Sie müssen nach der Umbelegung wahrscheinlich einen Sendersuchlauf durchführen. Einige Geräte fragen nach, ob der Sendersuchlauf automatisch durchgeführt werden soll. Bestätigen Sie bitte diese Abfrage.

Schritte

  • Empfangen Sie nicht mehr alle Sender und der Sendersuchlauf startet nicht automatisch? Dann machen Sie ihn bitte manuell.
  • Rufen Sie dazu die Menü-Einstellungen Ihres TV-Geräts auf. Wählen Sie dort ggf. digitale Kanäle als Signalquelle aus.
  • Führen Sie bitte einen kompletten Scan durch – keinen Schnell-Scan.
  • Überprüfen Sie nach dem Sendersuchlauf Ihre Favoriten.
  • Weitere Infos dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres TV-Geräts. Oder auf der Internetseite des Herstellers.
  • Sie finden einen Link zu den vielen Herstellern in unseren FAQ.

Unterstützung bei Problemen

  • Auch nach dem Sendersuchlauf sehen Sie nicht alle gewohnten Sender? Dann setzen Sie Ihren Fernseher bitte auf die Werkseinstellungen zurück. Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers. Oder auf der Internetseite des Herstellers.
  • Sie finden einen Link zu vielen Herstellern in unseren FAQ.
  • Gibt es Empfangsprobleme? Überprüfen Sie Ihr Anschlusskabel auf abgeknickte Stellen oder Abnutzung. Ersetzen Sie es dann.
Vodafone Analogabschaltung - So starten Sie einen Sendersuchlauf

Sie haben Fragen zur Analog-Abschaltung oder der Sender-Umbelegung?
Rufen Sie uns an: 0800 664 87 87 oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Vodafone Shop.

Sie haben Fragen zur Analog-Abschaltung oder der Sender-Umbelegung?
Rufen Sie uns an: 0800 664 87 87 oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Vodafone Shop.

Unsere Empfehlung für Sie:

Digitales Fernsehen zum exklusiven
Sonderpreis

Holen Sie sich Vodafone Basic TV Cable inkl. gratis Digital-HD-Receiver.

Rufen Sie uns kostenfrei an*: 0800 664 87 87

*Mo-Fr von 7:30 bis 22 Uhr
Vodafone
Basic TV Cable nur
3,99 €
im Monat

Aktuelle TV-Produkte zum Sonderpreis

Hier finden Sie weitere TV-Produkte mit exklusiven Rabatten.

Sie sehen noch analog fern.
Um digitale Sender empfangen zu können, brauchen Sie wahrscheinlich einen Digital Receiver. Damit Ihr Bildschirm nach der Abschaltung nicht schwarz bleibt informieren Sie sich rechtzeitig im Fachhandel oder unter 0800 664 87 87.

In der Umstellungsnacht sind Sie auch von der Sender-Umbelegung betroffen.
Höchstwahrscheinlich müssen Sie nach der Umstellung einen Sendersuchlauf starten. Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres neuen Geräts.

Hilfe-Videos

Vodafone Analogabschaltung - So starten Sie einen Sendersuchlauf
Vodafone Analogabschaltung - Schauen Sie schon digital?

Sie haben Fragen zur Analog-Abschaltung oder der Sender-Umbelegung?
Rufen Sie uns an: 0800 664 87 87 oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Vodafone Shop.

Steigen Sie jetzt um auf digitales Fernsehen.

Die analogen TV-Sender können Sie in der Regel auch in digitaler Qualität empfangen. Mit einem vollversorgten Kabelanschluss ganz ohne monatliche Zusatzkosten. Sie brauchen nur einen Digital-Receiver, der DVB-C unterstützt.

Einen passenden digitalen Receiver können Sie direkt bei Vodafone erhalten. Rufen Sie uns kostenlos an unter 0800 664 87 87. Wir beraten Sie gerne. Einen Überblick über unsere vielfältigen Produkte bekommen Sie hier.

Digitales Fernsehen bietet Ihnen einfach mehr:

  • Faszinierendes TV-Erlebnis mit brillanter digitaler Bild-und Tonqualität
  • Riesige Programmauswahl mit bis zu 98 digitalen SD-Sendern,
    davon bis zu 70 frei empfangbar. Und bis zu 44 HD-Sendern,
    davon bis zu 17 frei empfangbar.
  • Alle analog übertragenen Fernsehsender sind in der Regel auch in digitaler Qualität
    verfügbar – inklusive der Dritten Fernsehprogramme.
  • Und eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) ist auch dabei. Sie ist einfach
    aufgebaut, immer aktuell und mit einem Tastendruck verfügbar.

Denken Sie bitte dran: HD-Sender können Sie nur in hochauflösender Qualität auf Fernsehgeräten sehen, die HD-Standards unterstützen.

Wie ist Ihr Radio mit der Kabel-Anschlussdose verbunden?

Empfangen Sie Radio über eine Antenne, das Internet oder über DAB? Dann sind Sie nicht betroffen, für Sie ändert sich nichts.
Ansonsten wählen Sie bitte hier Ihre Anschlussart aus:

Radio/Stereoanlage ist direkt am Kabel-Anschluss angeschlossen.

Radio/Stereoanlage ist über einen Digital-Receiver angeschlossen.

Ich höre über den Fernseher Radio.

Schließen

Prüfen Sie das Logo auf Ihren Digital-Receiver

Haben Sie Ihren Digital-Receiver nicht direkt von Vodafone oder Kabel Deutschland bekommen? Dann sollten
Sie auf Ihrem Digital-Receiver oder der Verpackung eines dieser Logos sehen:

Hat Ihr Gerät einen Audio-Eingang?

Ja, mein Gerät hat einen Audio-Eingang.

Ja, aber es gibt keinen freien Audio-Eingang

Nein, mein Gerät hat keinen Audio-Eingang.

Ist der TV-Anschluss Ihrer Kabel-Anschlussdose frei?

Ja, der TV-Anschluss ist frei.

Nein, der TV-Anschluss ist belegt.

Sie hören schon jetzt digitales Radio und brauchen keinen Digital-Radio-Receiver.
Starten Sie einfach nach der Umstellung einen Sendersuchlauf, dann empfangen Sie alle Programme. Wie das geht, lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Gerätes.

Ihr aktueller Aufbau:

Ihr Gerät ist leider nicht für den digitalen Empfang über das Kabelnetz geeignet. Sie können damit nicht mehr über uns Radio hören.

Unsere Empfehlung:

Holen Sie sich eine Wurfantenne aus dem Fachhandel. Damit können Sie Radio weiternutzen. Schließen Sie sie an den bisherigen Antennenanschluss an. Wenn Sie möchten, können Sie das Bild auch als PDF ausdrucken.

Schließen

Anschluss Ihres Digital-Radio-Receivers

Schließen

Anschluss Ihres Digital-Radio-Receivers

Tipp
  • Sie können digitale Radiosender über einen Digital-Radio-Receiver empfangen.
  • Einen Digital-Radio-Receiver bekommen Sie im Fachhandel oder ab 4 Wochen vor der Umstellung bei uns.
    Rufen Sie uns einfach an unter 0800 664 87 87.

So schließen Sie Ihren Digital-Radio-Receiver einfach und ohne Vorkenntnisse an. Wenn Sie möchten, können Sie das Bild auch als PDF ausdrucken.

  • Schließen Sie den Radio-Receiver mit dem Anschlusskabel des Radios bzw. der Stereoanlage an den TV-Ausgang der Kabeldose an. Achten Sie darauf, dass Sie die Stecker umdrehen. Sonst passen sie nicht.
  • Verbinden Sie nun den Audio-Ausgang (AUDIO OUT) des Radio-Receivers mit dem Audio-Eingang Ihres Gerätes. Nehmen Sie dafür das mitgelieferte Cinch-Kabel.
  • Weitere Infos finden Sie in der Aufbauanleitung und der Bedienungsanleitung Ihres Radio-Receivers.
Schließen

Anschluss Ihres Digital-Radio-Receivers

Um Ihnen den Anschluss des Digital-Radio-Receivers zuhause zu erleichtern, können Ihnen diese Bilder helfen. Wählen Sie bitte die Anschlussart aus, die Ihren Geräten am ähnlichsten ist. Wenn Sie möchten, können Sie die Bilder auch als PDF ausdrucken.

Ihr Fernseher oder digitaler TV-Receiver ist direkt mit der Kabel-Anschluss-Dose verbunden.

Ihr Fernseher ist direkt mit der Kabel-Anschluss-Dose verbunden und Sie nutzen Ihre Stereoanlage auch
für den Fernsehton.

Sie nutzen einen digitalen TV-Receiver und Ihre Stereoanlage für den Fernsehton.

  • Schließen Sie den Radio-Receiver mit dem Anschlusskabel des Radios bzw. der Stereoanlage an den TV-Ausgang der Kabeldose an. Achten Sie darauf, dass Sie die Stecker umdrehen. Sonst passen sie nicht.
  • Verbinden Sie nun den Audio-Ausgang (AUDIO OUT) des Radio-Receivers mit dem Audio-Eingang Ihres Gerätes. Nehmen Sie dafür das mitgelieferte Cinch-Kabel.
  • Stecken Sie danach das Anschlusskabel Ihres TV in den TV-Ausgang (RF DIGITAL OUT) des Radio-Receivers. Er leitet die TV-Signale automatisch weiter.
  • Weitere Infos finden Sie in der Aufbauanleitung und der Bedienungsanleitung Ihres Radio-Receivers.

Anschlusstipps

  • Hat Ihre Ihre Stereoanlage einen optischen Audio-Eingang (sog. TOSLINK)? Wenn ja, können Sie den optischen Audio-Ausgang des Radio-Receivers nutzen. Dieser befindet sich an der Seite des Radio-Receivers.
  • Sind alle Cinch Audio-Eingänge Ihrer Stereoanlage belegt? Dann hilft ein Audio Umschalter aus dem Fachhandel. Er stellt mehrere Audio-Eingänge zur Verfügung.
  • Hat Ihr Gerät nur einen Klinke Audio-Eingang? Dann hilft Ihnen ein Adapterkabel aus dem Fachhandel, das Cinch auf Klinke umwandelt.
Tipp
  • Sie können ab sofort einen Radio-Receiver aus dem Fachhandel nutzen.
  • Wohnen Sie in der Region Nürnberg? Dann bieten wir Ihnen ab dem 23. März 2018 einen Digital-Radio-Receiver an.
    Rufen Sie uns einfach an: 0800 664 87 87
  • Ab Juli 2018 bieten wir Ihnen diesen Receiver auch in ganz Deutschland an.
Schließen

Anschluss Ihres Digital-Radio-Receivers

Schließen

Anschluss Ihres Digital-Radio-Receivers

Schließen

Anschluss Ihres Digital-Radio-Receivers

Vodafone Analogabschaltung - Digital-Radio-Receiver anschließen

Sie haben Fragen zur Analog-Abschaltung oder der Sender-Umbelegung?
Rufen Sie uns an: 0800 664 87 87 oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Vodafone Shop.

2018 geht's los. Wir schalten um auf Zukunft.

Schon bald werden wir keine analogen TV- und Radio-Sender mehr in unserem Kabelnetz verbreiten. Wir starten ab August 2018 mit den Umstellungen.

Ihren Umstellungstermin erfahren Sie hier, ca. 4 Monate vor der Umstellung. Unsere Kunden bekommen per Brief Bescheid, spätestens 4 Wochen vorher. 3 Wochen vorher weisen Laufbänder auf den analogen TV-Sendern auf die Umstellung hin.

Hilfe-Videos

Vodafone Analogabschaltung - So starten Sie einen Sendersuchlauf
Vodafone Analogabschaltung - Schauen Sie schon digital?
Vodafone Analogabschaltung - Digital-Radio-Receiver anschließen

FAQ Analog-Abschaltung

FAQ Sender-Umbelegung

FAQ Analog-Radio-Abschaltung

FAQ für Kabel Internet-Kunden